Das neue SeminargebäudeDas Evang. Bildungszentrum HesselbergBlick vom HesselbergBlick auf den Hesselberg

  Dienstag, 19.09.2017   15:24

Jahresprogramm

Freie Termine im Tagungshaus

Kontakt


 Startseite
 Geschichte
 Aktuelles

 Bildergalerie
 Erwachsenenbildung
 Tagungshaus
 Diakonische Dienste
 Kirche im Ländlichen Raum
 Landw. Familienberatung
 Urlaub

 Links
 Kontakt
 Anfahrt
 Impressum
 AGB
 Leitbild
 Seitenübersicht

Evang. Bildungszentrum Hesselberg - Aktuelle Termine


Bitte beachten Sie:
Unser Café ist derzeit von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet. Gezeigt wird dort eine Ausstellung von Annette Wüstner aus Dinkelsbühl.
Auch in unserem Bücherlädle freut' man sich über Ihren Besuch - Samstags von 13.00 - 15.00 Uhr. Sie finden dort Bücher und kleine Geschenke für viele Anlässe. Über ein Wiedersehen freuen wir uns.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Infoabend "Homöopathie bei Erkältungen?" am 18.09.17
An diesem Abend können sich Interessierte informieren über verschiedene homöopathische Mittel , die bei Erkältungen helfen können, sowie deren Wirkungsspektrum
Als Referentin wurde die Heilpraktikerin Ursula Donauer (Nördlingen) gewonnen.
Für eine Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Eine Anmeldung (gerne auch telefonisch unter 09854/100) ist erforderlich. Es sind noch wenige Plätze frei.
Nähere Infos finden Sie hier.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Vertiefungskurs Fußreflexzonenmassage am 18. Oktober
Sie kennen die Fußreflexzonenmassage? Sie möchten Ihr Wissen darüber vertiefen oder nochmal aktualisieren? Dann könnte dieser Kurs das richtige für Sie sein.
Nähere Auskünfte erhalten Sie hier. Es sind noch Plätze frei. Eine Anmeldung ist noch möglich - gerne auch telefonisch unter 09854/10-0.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Der Hesselberg als Arbeitsplatz?
Wir sind Arbeitgeber etwa in den Bereichen:
- Service durch unser öffentliches Café
- Hauswirtschaft durch unseren Tagungshausbetrieb

Vergütung und soziale Leistungen richten sich nach dem kirchlichen Tarifvertrag.
Auch Teilzeit ist bei uns möglich.
Fragen Sie nach. Erste Informationen erhalten Sie gerne telefonisch unter 09854/100.
Wir freuen uns über Ihr Interesse.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Singlestammtische am Evang. Bildungszentrum Hesselberg
Der erste Singlestammtisch nach der Sommerpause am Hesselberg fand statt am Sonntag, 10. September.
Ein weiterer Stammtisch ist für den 8. Oktober geplant.
Der Stammtisch findet immer Sonntags statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist im hinteren Speiseraum unseres Cafés ab 14.00 Uhr - der Weg ist ausgeschildert.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wir haben noch Ausbildungsplätze ab September 2017 frei
Am Evang. Bildungszentrum Hesselberg kann man sich zum/zur Hauswirtschafter/in bzw. zum/zur staatlich geprüften Assistenten/in für Ernährung und Versorgung ausbilden lassen.

In der Ausbildung bekommt man Einblick in alle wichtigen späteren Arbeitsfelder. Eingesetzt werden Sie als Azubi
- in der Küche (Zubereitung der Speisen)
- im Speisesaal/Service (Gästebetreuung & -Versorgung & Gestaltung von Tischschmuck)
- in der Wäscherei (Reinigen und Pflegen von Textilien)
- in Seminarräumen und Gästezimmern (Reinigung und Pflege von Räumen, aber auch zur Gestaltung der Dekoration)

Sie haben daran Interesse? Ein Beginn im September ist noch möglich. Bewerben Sie sich bei unserer Hauswirtschaftsleiterin Anita Spatz. Sie können auch im Vorfeld mit ihr Kontakt aufnehmen auf unter Telefon 09854/10-12 oder schreiben Sie ihr eine mail.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Jugendhaus auf dem Hesselberg
Das Haus auf dem Gipfel des Hesselbergs eignet sich für Konfirmandenfreizeiten, Klassenfahrten, Schulausflüge und ähnliches. Es verfügt über 35 Betten verteilt auf 7 Zimmer. Auf Anfrage bieten wir Schulgruppen und Konfirmanden auch pädagogische und erlebnispädagogische Angebote. Wenden Sie sich dazu bei Interesse an Thomas Strauß.
Anfragen für Buchungen mit und ohne Programm nehmen wir gerne entgegen – telefonisch unter der Rufnummer 09854/10-13 und per mail hier. Genauere Informationen können Sie auch unserem Flyer entnehmen.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bayerischer Evangelischer Kirchentag auf dem Hesselberg
Wir sind eine Gemeinschaft der Berufenen. Es wäre mein Traum, wenn wir auch zu einer Gemeinschaft der aus der Kraft Christi Begeisterten würden, so Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm beim 66. Bayerischen Evangelischen Kirchentag am Pfingstmontag auf dem Hesselberg. In seiner Predigt betonte er: Unglaublich viele Reize und Impulse prasselten in der heutigen Turbogesellschaft auf uns ein. Deswegen sei es besonders wichtig, darin noch die Stimme Gottes zu hören. Gott zeige sich z.B. in einem sanften Sausen, also in dem Unscheinbaren, Leisen, so leicht Übersehbaren. „Ich danke allen, die sich in den Dienst für unsere Kirche und für die Mitmenschen rufen lassen“, so der Ratspräsident der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sei es die Helferin, die seit vielen Jahren ehrenamtlich für den Blumenschmuck in der Kirche sorge, in Chören Engagierte, die ehrenamtlichen Helfer in der Kranken- und Altenpflege oder der Flüchtlingsarbeit. Sie alle seien "alltägliche Priesterinnen und Priester".
Bei allem Tun sollten wir aber auch bedenken: wir bräuchten das Innehalten, die Unterbrechung und das Kraftschöpfen, um uns dann wieder engagieren zu können.
Im Rahmen des Gottesdienstes wurden 6 neue Ehrenamtliche bei der Landwirtschaftlichen Familienberatung der ELKB feierlich in ihren Dienst eingeführt.
Der Kirchentag selbst stand unter dem Thema „Vertraut den neuen Wegen“. In der Nachmittagsversammlung bekam dabei die Evangelische Jugend in Bayern die Möglichkeit, Impulse einzubringen. Wieviel Mut ein Aufbruch ins Ungewisse erfordere, welchen Rucksack man dazu packen müsse und welche Begegnungen dann möglich sein, machte ein Anspiel von Pfarrer Benedikt Herzog (Evangelische Landjugend) und Johanna Kluge (Amt für evangelische Jugendarbeit) deutlich. Pfarrer Dr. Norbert Roth rief danach zu einer Neuentdeckung der Buße auf, die ein Umdenken und ein Leben in Freiheit ermögliche. Julia Landgraf (Evangelische Jugend in Bayern) forderte auf, zu erkennen, „welch ein wunderbarer Teil Kirche in der Evangelischen Jugend lebe“. Mit Gottvertrauen, frohem Mut, viel Leidenschaft und gegenseitiger Wertschätzung solle man in der Kirche neue Wege gehen, so ihr Plädoyer. Beide Botschaften griff der Landesbischof in seinem Schlusswort auf – man könne aus großer Hoffnung in die Zukunft gehen, auch in der jetzigen Zeit.
Genau diese Botschaft ließ sich auch auf den Kinderkirchentag, der parallel auf einem eigenen Gelände stattfand, übertragen. „Gott hält zu mir“ wurde dabei nicht nur der Kinderfestgottesdienst überschrieben, dieser Satz war Motto eines Aufklebers sowie eines Buttons und Titel eines Liedes in dem am Nachmittag uraufgeführten Musical „Was auch sein wird“. In dem Gottesdienst, aber auch dem anschließenden Musical ging es um die biblische Geschichte von Jakob und Esau. Jakob täuschte seinen Vater und erschlich sich so dessen Segen, der eigentlich seinem Bruder Esau zugestanden hätte. Vikarin Cornelia Schieder und Pfarrer Michael Babel übertrugen die Geschichte in die Welt der Kinder. Sie wollten zeigen, dass Gott zu einem stünde, auch wenn man etwas Schlimmes getan habe. Die Lebensgeschichte Jakobs konnten die Kinder und andere Interessierte nachmittags noch im Musical erleben, das Dekan i.R. Helmut Müller sowie Chris Halmen für diesen Anlass geschrieben hatten.
Außerdem gab es einen Gottesdienst für Familien mit kleinen Kindern und wie jedes Jahr luden viele Marktstände zum Besuch ein.
Einige Bilder vom Kirchentag finden Sie unter der Kategorie "Seminare im Bild".
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Friedrich Schorlemmer auf dem Hesselberg am 4. April
Durch die Kooperation der drei Dekanate Wassertrüdingen, Dinkelsbühl und Feuchtwangen mit dem Evangelischen Bildungszentrum Hesselberg und den Evangelischen Bildungswerken in den drei Dekanatsbezirken war es gelungen, den bekannten Bürgerrechtler zu einem Vortrag auf den Hesselberg zu holen.
Sein Plädoyer lautete: Die Erde ist zu retten und jeder solle daran arbeiten. Wir müssten erkennen, dass jeder von uns Ängste habe. Das sei in Ordnung. Wir sollten uns nur davor hüten, uns in den Ängsten einzurichten.
Wir bräuchten Ehrfurcht vor dem Leben, das Übernehmen von Verantwortung, vorausdenkendes Handeln, Dankbarkeit und Barmherzigkeit. Schorlemmer rief dazu auf, staunend zu leben und sich bewusst zu werden, was alles gut laufe. Jeder sollte sich aus dieser Haltung heraus überlegen, ob er nicht eine Aufgabe übernehmen könne – eine Aufgabe, betonte der bekannte Theologie, nicht zu viele – denn man dürfe sich auch nicht selbst überfordern.
Einige Bilder finden Sie unter der Kategorie "Seminare im Bild".
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


22.09.2017 - 23.09.2017

Details / anmelden

Vorbereitungstreffen - Basis-Studienreise Israel
Einführungsveranstaltung am Hesselberg

22.09.2017 - 24.09.2017

Details

Folk Songs aus aller Welt
Veeh-Harfen-Wochenende (Mittelstufe)
Das Seminar ist bereits ausgebucht. Bitte lassen Sie sich bei Interesse auf die Warteliste aufnehmen. Ein Nachrücken kann möglich werden.

05.10.2017 - 08.10.2017

Details / anmelden

Tanz & Heilung
Die Heilkraft des traditionellen griechischen Tanzes
Die Anmeldung läuft. Eine Teilnahme ist noch möglich.

09.10.2017  

Details / anmelden

Grundkurs „Homöopathische Hausapotheke“ - Beginn
Wir haben die Mindestteilnehmerzahl erreicht. Noch ist eine Teilnahme möglich.

13.10.2017 - 15.10.2017

Details / anmelden

Erzählwerkstatt
Die Anmeldung läuft. Es sind noch Plätze frei...

13.10.2017 - 15.10.2017

Details / anmelden

Hochsensibel II: Aufbaukurs
Die Anmeldung läuft. Eine Teilnahme ist noch möglich.



ebz-hesselberg.de als Startseite festlegen Seite zu Favoriten hinzufügen Seite drucken

 Evang.
 Bildungszentrum Hesselberg
 Hesselbergstr. 26
 91726 Gerolfingen
 Tel. (0 98 54) 10-0
 E-Mail: info@ebz-hesselberg.de